Religion, das alte Wissen und Wissenschaft die neue Religion

von Hans-Jürgen Schwitkowski
Wo liegt der Vorteil der Wissenschaft gegenüber der überholt erscheinenden Religion?

Was hat die wissenschaftliche Aufklärung uns an Nutzen gebracht? Ist es doch das Ergebnis einer Wissenschaft ohne Moral, daß diese das Unglück unserer Zeit in all seinen Facetten (ökologischer Kollaps,
Kriege, Nahrungskette, soziale Ungerechtigkeit etc.) bedeutend mit verursacht hat.

Ich denke, also bin ich, denke ich.

(Zitat: H.J.S. nach der Aufklärung)

Darf man den Wissenschaftlern, die im Dienste riesiger Konzerne und Interessengruppen forschen,
bedingungslos vertrauen, wo doch Forschungsergebnisse ebenfalls immer wieder Erneuerungen
bedürfen und Widerspruch erfahren (müssen).

All unsere Vorfahren, als Kinder ihrer Zeit, egal ob Glaubens- oder wissenschaftlich orientiert,
lebten mehrheitlich im Irrtum. Vor 500 Jahren gehörte die Zukunft der Reformation. Vor 100
Jahren war der Sozialismuss/Kommunismuss ein Hoffnungsträger für eine gerechtere Zukunft der
Menschheit. Warum soll das ausgerechnet in unserer Zeit, in einer Zeit in der offensichtlich noch
mehr getäuscht wird und sich so ziemlich alles tradierte in Auflösung befindet, anders sein? Der
Irrtum ist der ständige Begleiter der bangenden und hoffenden Menschheit. Hier gleichen sich
Religion und Wissenschaft.

Der Theologe glaubt auch an das was er nicht sieht.
Der Philosoph bezweifelt selbst das was er sieht.

Der WISsenschaftler sieht lediglich was er sieht und nur
deshalb „glaubt“ er zu „wissen“.

(Zitat: H.J.S.)

So richtig überzeugend ist keine der drei Disziplinen. Den vollständigen Beweis gibt es auf keiner
Ebene, weder des Glaubens, weder des Denkens, noch des Forschens. Im übrigen wäre der
ernsthafte Theologe letztendlich auch ein forschender Wissenschaftler. Der Theologe kann
widerlegt werden durch den Philosophen, sowie den Wissenschaftler. Der Philosoph hingegen
widerspricht sich selber, das gehört zur Natur der Philosophie, die keine Endgültigkeit zum Denken
braucht. Sie verlangt nach keinem Ergebnis, dann wäre ja der Denkprozess abgeschlossen. Der
Zweifel und der Widerspruch sind die Frömmigkeit des Denkens, das ist das Credo der ?hilosophie.
Die Wissenschaften ihrer Zeit wurden in der darauf folgenden Zeit immer wieder aufs neue
korrigiert, bzw. widerlegt und ad Absurduni geftihrt. Das wird sich in den nächsten Generationen,
ebenso wie gewohnt, abspielen. Ist das Leben ein Hamsterrad, das als Fortschritt der Menschheit
getarnt ist?

Apropos Wissenschaft plus Forschung, was ist krimineller und verursacht mehr Todesopfer, die
Rüstungsindustrie oder die Pharmaindustrie?

Was hat die Wissenschaft, ohne wirklichen Beweis, lediglich durch Behauptungen, in unseren
Köpfen bisher angerichtet? Gott wurde aus unseren Köpfen entfernt und die Seele aus unseren
Leibern. Der Gottesbegriff ist aus den Hirnen verschwunden, man hat ihn in die Irrenanstalt
eingewiesen, wer noch an ihn glaubt muß auch verrückt sein. Trotzdem ist es ohne Gott dunkel und
kalt geworden, Gott ist tot und der Mensch mit ihm! Unsere Schuld und der damit verbundene
Seelenschmerz sind vergessen. Gott ist besiegt – der Mensch als sein ureigenster Feind ebenfalls. Er
ist längst ersetzbar. Die Dunkelheit ist Licht, die Lüge ist die neue Wahrheit. Informationen nur
noch Manipulationen, da sind Beftirworter und Gegner seiten gleiche Fehldrucke. Bildung, Arbeit
und Konsum, sind die heilige Trinität der seelenlosen Masse. Uns Kindern nahm Christus die
Schuld, die auf uns lag. Er ertrug unseren Schmerz. Christus ist nur deswegen tot, weil er vergessen
wurde, weil wir unsere Kindheit vergessen haben. Heute wird bereits den Kindern die Kindheit
gestohlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare mit [verlinkter] Werbung werden automatisch als Spam eingestuft und nicht veröffentlicht. Das Einkopieren fremder Texte und Verlinkungen sind untersagt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.